Freeride Courmayeur- Mont Blanc aus italienischer Sicht


Mehr als zehn unterschiedliche Gebiete liessen sich in weniger als einer Stunde erreichen. Das ist aber meist gar nicht nötig, denn direkt vor der Haustür erschliesst uns die Bahn zur Punta Hellbronner bei guten Verhältnissen unvergleichliche Abfahrten über beeindruckende Gletscher.

 

Darunter auch das weltbekannte Vallée Blanche nach Chamonix, die längste Skiabfahrt Europas. Die Südseite des Mont Blanc zeigt sich mit einem völlig anderen Gesicht als die stark befahrene Seite von Chamonix. Eine neue pikfeine Gondel bringt uns in wenigen Minuten zum Ausgangspunkt unserer Freerideträume.

 

Schon alleine die“Normalabfahrt“ über den Toule Gletscher ist ein Abenteuer für sich. Nur eine steile, rostige Treppe ermöglicht den Zugang zur Abfahrt. Unzählige Varianten jeglicher Steilheit bringen uns wieder zurück zum Ausgangspunkt.

 

Sollten die Bedingungen nicht so gut sein, ist Treeskiing im Hausgebiet von Courmayeur eine lohnende Alternative.

Und dann gibt es ja auch noch die vielen über das Aostatal verteilten Kleinskigebiete die kaum jemand kennt…


Termine und Preise

auf AnfrgGE


1090.- Euro



Anforderungen

Sicheres, paralleles und sportliches Skifahren in allen Schneearten.

Kondition für kürzere Aufstiege (max. 1 Stunde)

 

Leistungen

-5 Tage guiding durch UIAGM Bergführer

-6 Übernachtungen im DZ im Hotel 2-3 Sterne

-Sicherheitsausrüstung (LVS Gerät, Lawinenschaufel und Lawinensonde (leihweise)

-Kleingruppengarantie ( min 3 - max 4 Personen)

-vor Ort Transport im Kleinbus

 

Zusatzkosten

-5 Tages Skipass Aosta Tal 233.- Euro

-Tagesverpflegung, Getränke



Freeride Courmayeur

1.090,00 €